Startseite   |   Login   |   Datenschutz   |   Impressum
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

Geschichte des sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums Weinsberg am Klinikum am Weissenhof

April 1975: Erste Unterrichtsangebote für die schulpflichtigen Patientinnen und Patienten des Psychiatrischen Landeskrankenhauses Weinsberg durch eine Lehrkraft.

 

01.08.1981: Gründung der Schule für Kranke Weinsberg als Sonderschule im Verbund mit der Grundschule Weinsberg.

 

Herbst 1983: Das bisherige Wohnhaus des stellvertretenden Klinikleiters wird zur Schule umgebaut und eingeweiht.

 

21.08.1989: Die bisher im Schulverbund bestehende Schule für Kranke wird in eine selbständige Schule in Trägerschaft des Landkreises Heilbronn umgewandelt.

 

Herbst 2009: Durch den neu eingerichteten niederschwelligen Drogenentzug des Klinikums am Weissenhof (JADE) entsteht weiterer Bedarf an Lehrkräften.

 

Mai 2011: Beginn der Unterrichtstätigkeit an der Nebenstelle der Schule für Kranke an der neuen kinder- und jugendpsychiatrischen Tagesklinik in Heilbronn.

 

August 2016: Aus der Schule für Kranke wird ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit dem Förderschwerpunkt Schülerinnen und Schüler in längerer Krankenhausbehandlung.

 

Januar 2019: Namensgebung - unsere Schule heißt jetzt Schule am Weissenhof